Willkommen auf der Webseite der Gemeinde St. Marien Höntrop

St. Marien

Gottesdienstzeiten St. Marien, Höntrop

Präsenzgottesdienste bei stabiler 7-Tage-100er-Inzidenz

Es findet wegen der Corona-Pandemie weiterhin kein Präsenzgottesdienst in den Gemeinden St. Marien, St. Maria Magdalena und St. Theresia statt. An Werktagen finden die Gottesdienste statt, wenn der Inzidenzwert in Bochum eine Woche stabil unter 100 liegt. Am Samstagabend und Sonntag feiern wir wieder in der Kirche, wenn der Inzidenzwert in Bochum zwei Wochen stabil unter 100 liegt. Dann finden Präsenzgottesdienste am Sonntag im Wattenscheider Süden um 10.00 Uhr im monatlichen Wechsel zwischen St. Maria Magdalena und St. Marien statt.

Mamma is der Hamma!

Herzliche Einladung zum Online-Gottesdienst der Gemeinden St. Marien, St. Theresia und St. Maria Magdalena in Bochum-Wattenscheid-Höntrop. Statt uns in der Kirche zu treffen, schalten wir uns alle von zu Hause zusammen.

Wir laden Sie alle ein, sich in das Zoom-Treffen einzuschalten, mit dem wir als Gemeinden St. Marien und St. Maria-Magdalena mit St. Theresia am Sonntag, 09. Mai 2021, um 12:00 Uhr einen digitalen Gottesdienst feiern. Ab 11:55 Uhr sind die virtuellen Tore geöffnet.

Muttertag: von der Importware zur Herzenssache

Der erste Mensch, mit dem wir zu tun haben, die Frau, die uns zur Welt gebracht hat, die nährt und sorgt und pflegt und tröstet und … und … und …. gerne verklärt und damit überhöht wird. Schließlich aber: Mütter sind auch nur Menschen! Geliebt und oft genug überfordert, genervt und trotzdem geduldig, was können wir nicht alles von unseren Müttern erzählen.

Der uns heute vertraute Muttertag ist "Importware" der amerikanischen Frauenbewegung des 19. Jahrhunderts und hat nicht zuletzt mit der Frauenbewegung zu tun, die das Ziel hatte, die Söhne nicht mehr in Kriegen zu opfern - eine frühe Friedensbewegung der Frauen! Wer weiß das noch?

In Deutschland nahm der Muttertag in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts "Fahrt auf" – von den Blumengschäftsinhabern gepuscht, in den 30er Jahren dann von den Nationalsozialisten als "Gedenk- und Ehrentag der deutschen Mütter" propagiert – und seit 1939 mit dem "Ehrenkreuz der Deutschen Mutter" für die vielfachen Mütter aufgewertet. – Und bis heute damit in den Augen vieler diskriminiert. Wer will schon daran erinnert werden? Mütter am wenigsten!

Und trotzdem: Muttertag ist Herzenssache. Die Kleinen basteln und pflücken Blumen. Die Großen denken gerne an die Mütter und decken den Frühstückstisch. Einen Elterntag gibt es ja (leider) nicht. Und ganz ehrlich: Mütter haben es verdient – eigentlich Eltern überhaupt. Ihnen verdanken wir so viel.

Gespräche über Frauenbilder und Mutterbeziehungen

An diesem Sonntag sprechen wir mit einer Mutter, die Kinder und Haushalt, Beruf und Familie "unter einen Hut bringt". Dabei ihr Frauenbild zu realisieren versucht – und selbstbewusst und reflektiert und mit Herzblut lebt, was sie ist: Frau und Mutter.

Und wir sprechen mit einem erfahrenen Psychiater und Geriater, der uns helfen kann zu verstehen, wie aus kindlicher Mutterbindung eine im Leben gereifte Mutterbeziehung werden kann – und wie beide, Mutter und Kind(er), aneinander Freude behalten.

Wer sich einwählt, darf wieder auf neue Erkenntnisse und Gedanken gespannt sein: am kommenden Sonntag, 09. Mai 2021, ab 12 Uhr.

Wann: Am Sonntag, 09. Mai 2021, um 12 Uhr. Ab 11:55 Uhr ist das Zoom-Meeting geöffnet.

Wo: Der Online-Gottesdienst findet digital über Zoom statt. Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten frühzeitig einen Link zum Zoom-Meeting per E-Mail zugeschickt.

Bitte anmelden!

Die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Für die bessere Planung bitten wir um eine vorherige Anmeldung! Für ein kostenloses Ticket auf "Registrierung" klicken. Vielen Dank!

Liebe gewinnt

Herzliche Einladung zum Online-Segensgottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Wattenscheid und der Gemeinden St. Marien, St. Theresia und St. Maria Magdalena in Wattenscheid-Höntrop.

Wir laden Sie alle ein, sich in das Zoom-Treffen einzuschalten, mit dem wir als evangelische und katholische Christinnen und Christen am Montag, 10. Mai 2021, um 19:00 Uhr einen digitalen ökumenischen Gottedienst feiern. Ab 18:55 Uhr sind die virtuellen Tore geöffnet.

Liebe gewinnt: Segensfeier für alle, die lieben

Liebe ist ein Segen. Menschen, die sich lieben, werden gesegnet. Am 10. Mai 2021 laden deutschlandweit Gemeinden (Infos dazu unter www.liebegewinnt.de) zu Segnungsgottesdiensten ein. Wir feiern die Vielfalt der verschiedenen Lebensentwürfe und Liebesgeschichten von Menschen und bitten um Gottes Segen. Der 10. Mai ist laut ökumenischem Heiligenlexikon einer der Gedenktage des Noah. Er ist in der Bibel der Stammvater aller Geschlechter. Gott sandte ihm den Regenbogen als Zeichen seines Bundes. Der Name Noah bedeutet übersetzt: der Ruhe Bringende, der Tröster.

Ein Gottesdienst für alle, die lieben – das hat bei uns in Wattescheid bereits eine gute Tradition. Schon in den vergangenen Jahre haben evangelische und katholische Christen in Wattenscheid gemeinsam die verschiedenen Lebensentwürfe der Menschen unserer Stadt gefeiert und ihre Liebe gesegnet. Daher schließen wir uns auch jetzt gerne der Initiative #liebegewinnt an.

#liebegewinnt, 10. Mai 2021, 19.00 Uhr Ökumenische Segensfeier für alle, die lieben. Bei der Registrierung können Sie angeben, ob Sie persönlich mit Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner gesegnet werden wollen. Wenn Sie dies wünschen, werden wir uns vor der Segensfeier noch einmal mit Ihnen per E-Mail in Verbindung setzen.

Das Hohelied der Liebe

Im Mittelpunkt unseres ökumenischen Zoom-Gottesdienstes steht Gottes Zusage von der segnenden und aufrichtenden, von stärkenden und befreienden Wirkmacht seiner Liebe: Das Hohelied der Liebe. Kein geringerer als der Apostel Paulus hat es in wunderbarer lyrischer Sprache formuliert, in seinem Brief an die Gemeinde von Korinth.

In unserem Gottesdienst geben viele unterschiedliche Frauen und Männer diesem Wort ihr Gesicht und ihre Stimme. So wird die biblische Lesung wie von selbst zu einer lebendigen Predigt. Sie veranschaulicht, wie groß und schön, wie bunt und vielfältig Gottes Liebe ist; wie wirkmächtig und stark sie überall da wird, wo Menschen diese Liebe leben.

In diesem Gottesdienst gibt es für alle Liebenden die Möglichkeit, sich persönlich segnen zu lassen – ohne jede Heimlichkeit, doch im vertraulichen Rahmen. Dazu treffen wir uns dann in sogenannten "Breakoutrooms".

Parallel dazu hören wir auf Variationen zum Thema Liebe in Musik und Wort.

Möchten Sie persönlich mit Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner gesegnet werden?

Bei der Registrierung können Sie angeben, ob Sie persönlich mit Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner gesegnet werden wollen. Wenn Sie dies wünschen, werden wir uns vor der Segensfeier noch einmal mit Ihnen per E-Mail in Verbindung setzen.

Wann: Am Montag, 10. Mai 2021, um 19 Uhr. Ab 18:55 Uhr ist das Zoom-Meeting geöffnet.

Wo: Der Online-Gottesdienst findet digital über Zoom statt. Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten frühzeitig einen Link zum Zoom-Meeting per E-Mail zugeschickt.

Bitte anmelden!

Die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Für die bessere Planung bitten wir um eine vorherige Anmeldung! Für ein kostenloses Ticket auf "Registrierung" klicken. Vielen Dank!

Gottesdienstzeiten Herz Jesu, Sevinghausen

Die Hl. Messen müssen aufgrund der aktuellen Corona-Lage leider abgesagt werden.

Gemeinderat

Dr. Alfried Germing
(Vorsitzender)

Verena Nowak
(stellv. Vorsitzende)

Renate Altendorf

Maria Altendorf
(Schriftführerin)

Thomas Felbecker

Ann-Kathrin Genster

Johanna Germing

Gertrude Knepper
(geborenes Mitglied)

Norbert Lepping

Andreas Sippl

Dr. Hans-Werner Thönnes
(geborenes Mitglied)


Kontakte

Pastor

Dr. Hans-Werner Thönnes
Mattenburg 8
44869 Bochum
Tel.: WAT 9746332
E-Mail: hans-werner.thoennes@bistum-essen.de

Gemeindereferentin

Gertrude Knepper
Forstring 6
44869 Bochum
Tel.: 0162/9053735

Kindergarten

Jutta Münnig
Forstring 4
Tel.: WAT 76107

Kirchenvorstand (Vertreter der Gemeinde)

Christa Horsch, Tel.: WAT 71760

Gemeinderat

Dr. Alfried Germing (Vorsitzender)
Tel.: WAT 953755
E-Mail: Alfried.Germing@ruhr-uni-bochum.de

Sternsinger

Christina Scheele
Rüsternhagen 14
Tel.: WAT 75312

DPSG Maximilian Kolbe

Forstring 6
44869 Bochum
E-Mail: info@pfadfinder-hoentrop.de

Frauenkreis Katharina

Renate Altendorf
Rüsternhagen 14
Tel.: WAT 70020

Frauenkreis Teresa von Avila

Ursula Pfortje
Schnatstrasse 10
44869 Bochum
Tel.: 0234 432555

Gemeindenahe Ehevorbereitung

Veronika und Andreas Sippl
Op de Veih 28
44869 Bochum
Tel. WAT 903000
E-Mail: sippl@outlook.com
Webseite: WAT-Heiraten.de

Kirchenchor

Ernst Grimmenstein
Sudholzstr. 246
BO Tel.: 02 34 / 49 12 20

KFD Frauengemeinschaft

Doris Tegethoff
Karl-Wagner-Straße 119
44879 Bochum
Tel. 0234/410437

Renate Altendorf
Rüsternhagen 14
44869 Bochum
Tel.: WAT 70020

KAB St. Gertrud Höntrop/Westenfeld

Andreas Bertelt
Hesternstraße 36
44869 Bochum
Tel.: WAT 59905
E-Mail: Andreas.Bertelt@t-online.de

Bernd Clasen
Lohackerstraße 64
44867 Bochum
Tel.: WAT 33309
E-Mail: berndundmonikaclasen@t-online.de
Mobil: 0160 / 97441738

Gerhard Nölleke
Westenfelder Straße 139
44867 Bochum
Tel.: WAT 33347